Kippregel


Kippregel
Kịpp|re|gel (ein Vermessungsgerät)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kippregel — Die Kippregel (auch Fernrohrlineal, selten auch Fernrohrdiopter oder Messtischaufsatz)[1] ist ein historisches Gerät zur Landesvermessung und stellt ein sehr verbessertes Diopterlineal dar, das auch Regel genannt wurde. Die Kippregel diente zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Kippregel — Kippregel, im Verein mit dem Meßtisch der Hauptapparat für die topographische Aufnahme, dient als Projektionsinstrument, als Horizontal und Vertikalwinkel und als Entfernungsmesser. Die K. (s. Abbildung) besteht aus einem messingenen Lineal, über …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kippregel — (Feldmeßk.), messingenes Lineal, etwa 3/4 Ellen lang u. 2 Zoll breit, auf welchem ein Ständer von etwa 8 Zoll Höhe so aufgesetzt ist, daß er das Lineal auf einer Seite etwa in 1/3, auf der andern Seite in 2/3 der ganzen Länge theilt u. welcher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kippregel — Kippregel, ein Instrument zum Aufzeichnen der Richtungslinien bei Meßtischaufnahmen; s. Meßtisch …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kippregel — Kippregel, Feldmeßinstrument für topogr. Aufnahmen mit dem Meßtisch, dient zum Messen von Winkeln und Entfernungen, ein verbessertes Diopterlineal, bei dem an Stelle der Diopter ein um eine horizontale Achse drehbares Fernrohr mit Fadenkreuz… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kippregel — Kịpp|re|gel 〈f. 21〉 Gerät, das in Verbindung mit dem Messtisch zum Festlegen von Visierstrahlen u. zum Messen von Entfernungen u. Neigungswinkeln dient, besteht aus einem Lineal, über dem ein um eine waagerechte Achse drehbares Fernrohr… …   Universal-Lexikon

  • Kippregel — kipregelis statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Įtaisas taškų padėčiai erdvėje matuoti darant topografinę nuotrauką. atitikmenys: angl. planeable alidade; sighting alidade; telescopic alidade vok. Kippregel, f;… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Meßtisch, Meßtischaufnahme — Meßtisch, Meßtischaufnahme. I. Der Meßtisch (mensula, Mensel), ein Zeichentisch T (Fig. 1), der auf einem Stativ S über einem Messungspunkte horizontal aufgestellt werden kann. Durch ein Lineal L mit der Absehvorrichtung a a können die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Winkelmessungen — Winkelmessungen. Die Winkel werden nach der Ebene, in der ihre Schenkel liegen, benannt, u. zw. kommen im Vermessungswesen Horizontal und Vertikalwinkel und nur selten schiefe Winkel vor. Zu ihrer Messung hat man Horizontalwinkel Meßinstrumente… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Tachymetrie — Tachymetrie, Tacheometrie, Celerimensura, Schnellmessung, ein Messungsverfahren, bei dem die Lage und Höhenmessungen gleichzeitig ausgeführt werden durch Bestimmung der Horizontalrichtungen, durch Distanzmessung (s. Distanzmesser) sowie durch… …   Lexikon der gesamten Technik